Dehnungssensoren

Die Folien-Dehnungsmesssensoren von Columbia Research Labs., USA überwachen z.B. die Ermüdungsbelastung, welche Flugzeuge oder andere Flugobjekte unter verschiedenen Geschwindigkeits-, Gewichts- und Missionskonfigurationsbedingungen erfahren. Kritische Fahrwerksstrukturen und Steuerflächen können mit diersern Sensoren auf mögliche Ermüdungsschäden überwacht werden, welche durch Manöver mit sehr hohen (Quer-)Beschleunigungen oder durch Landevorgänge mit hoher Belastung verursacht werden.

Diese Sensoren sind temperaturkompensiert, umweltbeständig, haben eine hohe Ausgangsleistung, zwei aktive Arme und sind einfach zu installieren. Sie wurden für die anspruchsvollen Anforderungen von Militärflugzeugen entwickelt und eignen sich gleichermaßen für die Durchführung vieler Dehnungsmessungen, welche im Materialprüflabor auftreten.

Highlights

  • Messung der Ermüdungsbelastung, welche Flugzeuge unter verschiedenen Flugbedingungen erfahren
  • Kontinuierliche Überwachung kritischer Strukturen und Steuerflächen
  • Hohe Genauigkeit
  • Vollbrücke
  • Hohe Leistung - zwei aktive Arme
  • Temperaturkompensiert (Aluminium, Stahl, Titan und Graphitepoxid)
  • Umweltbeständig

Weitere Informationen

Weitere Informationen, Datenblätter, Ausführungen und Bilder erhalten Sie auf der Herstellerseite!

https://www.crlsensors.com/overview/strain-sensors/